www. SATIS. de

(13.09.04)


Tipp-Bereich 4:  Windows 98 und XP (ausführlich) (G 28-34)
Tipp-Gruppe 34: Windows 98/XP: Desktop gestalten und nutzen

Tipp 34-6 : Desktop: Icons in die Schnellstartleiste übernehmen

Kurz-Info

Für besonders häufig gebrauchte Programme stellt man ein Icon (als Verknüpfung) nicht nur auf dem Desktop her (Tipp 34-1), sondern übernimmt dieses Icon auch nach unten in die Schnellstart-Leiste. Insbesondere: Wenn man auf dem Desktop gemäß Tipp 34-3 Buchstaben-Icons hergestellt hat, sollen diese dort natürlich dieselbe Gestalt bekommen. Beides wird in diesem Tipp beschrieben.

Vorgehen

1. Falls für das in die Schnellstart-Leiste aufzunehmende Programm dort bereits ein Icon in der alten (falschen) Form vorhanden ist, so muss dieses zunächst gelöscht werden (das damit verknüpfte Programm wird dadurch natürlich nicht gelöscht!). Hierzu genügt ein Klick mit der rechten Maustaste auf das "falsche" Icon in der Schnellstart-Leiste, und dann im Kontextmenü die Auswahl “Löschen”.

2. Um das neue (Buchstaben-)Icon des Hauptfeldes (vgl. Tipp 34-3) nun auch in die Schnellstart-Leiste zu übernehmen, muss dieses Icon mit der rechten Maustaste “festgehalten” und an eine freie Stelle der Schnellstart-Leiste “gezogen” werden.

3. Beim Loslassen sollte sich nun ein Kontextmenü öffnen, das den Menüpunkt “Verknüpfung(en) hier erstellen...” enthält; dieser ist anzuklicken. (Falls ein anderes Kontextmenü erscheint, z.B. “Öffnen mit...” usw., so ist der Vorgang mit ESC abzubrechen und besser “zielend” zu wiederholen).

4. Ergebnis
Ab sofort ist das Programm mit dem entsprechenden Buchstaben auch hier in der Schnellstart-Leiste vertreten; hier reicht für dessen Start sogar ein einfacher Klick.

Hinweis:
Beachte auch Tipp 34-7 zur Vergrößerung dieser unteren Icons.

© Die Weitergabe der Tipps mit Quellenangabe ist gestattet.