Satis Tipps

www. SATIS. de

(19.11.02)


Tipp-Bereich 5:  MS "Office" (Word, Access, ...) (G 35-43)
Tipp-Gruppe 38: MS “Word” (3)

Tipp 38-2 : WORD: Öffne-Menü mit Explorer umgehen

Kurz-Info

Das Öffne-Menü von Word ist nicht sehbehindertenfreundlich: die recht kleine Schriftgröße ist nicht verstellbar, die Ordner und Dateien folgen direkt hintereinander, usw.
Hier wird ein Trick beschrieben, Word-Dokumente mit dem wesentlich übersichtlicheren Windows-Explorer zu öffnen.
Hinweis: Um die Ordner und Dateien im Öffne-Menü besser unterscheiden zu können, sei noch auf Tipp 32-4 verwiesen.

Vorgehen

Man öffne nicht das eigentlich gewünschte Programm WORD, sondern "nur" den Windows-Explorer. Hierin kann man bequem den Ordner und darin die Datei suchen, die man in WORD lesen oder bearbeiten möchte.
Durch einen Doppelklick auf diesen Dateinamen wird zugleich WORD gestartet und die gewünschte Datei geöffnet, denn an der Endung ".doc" wird erkannt, dass WORD erforderlich ist (andernfalls wird es über einen Dialog abgefragt und gilt dann dauerhaft.)
Zum Öffnen weiterer Dokumente wechselt man mit "Alt+TAB" zurück zum Explorer. Für das Speichern des Dokuments wird zwar auch das Öffne-Menü von WORD verwendet, aber hier reicht ja i.a. die Eingabe des Namens, ohne im Fenster herumzusuchen.

Noch ein nützlicher Hinweis: Im Windows-Explorer kann man sehr leicht die Dateien nach unterschiedlichen Kriterien umsortieren, indem man nämlich nur in das jeweilige Überschriftenfeld hineinklickt, z.B. Name, Datum, ... So ist auch das Auffinden von Dateien leichter.

Ein kleiner, unwesentlicher Unterschied von WORD 2000 gegenüber WORD 97:
Hat man mehrere WORD-Dokumente gleichzeitig geöffnet, so ergibt sich - ganz un-abhängig von der oben beschriebenen Benutzung des Explorer - folgender Unterschied: Bis WORD 97 wird für jedes weitere WORD -Dokument ein neues Fenster geöffnet; ab WORD 2000 wird jeweils ein eigenes WORD gestartet.
Die Konsequenz ist, dass man ab WORD 2000 zwischen mehreren offenen WORD-Dokumenten mit "Alt+TAB" wechselt und sie einzeln mit "Alt+F4" schließt, während man bis WORD 97 das Fenster wechseln muss und dies über "Strg+F4" schließt.

© Die Weitergabe der Tipps mit Quellenangabe ist gestattet.