Satis Tipps

www. SATIS. de

(22.11.01)


Tipp-Bereich 10: Telekommunikation (WWW + E-Mail) (G 75-84)
Tipp-Gruppe 79: Browser: Details: MS Internet Explorer (u.a.)

Tipp 79-2 : Gestaltung des MSIE

Kurz-Info

Die Tipps 79-2, 79-3 und 79-4 stellen sehbehindertenfreundliche Einstellungsmöglichkeiten des "Internet Explorer" bereit. In diesem Tipp 79-2 werden grundlegende Einstellungen von Farben und Schriften beschrieben.
Im Tipp 79-3 werden erweiterte Möglichkeiten beschrieben, z.B. das Ausblenden von "unwichtigen" Bestandteilen der Web-Seite.
Im Tipp 79-4 wird beschrieben, wie man mittels lokalen "Cascading Style Sheets" (CSS) die Darstellung von Web-Seiten im "Internet Explorer" verbessern kann.

Vorgehen

1) Die im Folgenden aufgeführten Einstellungen lassen sich über das Menü "Ansicht" - "Internetoptionen" (Internet Explorer 4) oder "Extras" - "Internetoptionen" (Internet Explorer 5) erreichen. Standardmäßig erscheint die Registerkarte "Allgemein", in der die nötigen Einstellungen zu tätigen sind.

a) Schaltfläche "Farben"

In der Standardeinstellung des Web-Browsers werden Web-Seiten entweder in der vom Autor festgelegten Farbe oder, falls dieser die Farbe nicht festgelegt hat, in einer eingestellten Farbe angezeigt. Die Farbeinstellungen sind über die Schaltfläche "Farben" erreichbar. Hier kann die Wunschfarbe für Vordergrund und Hintergrund sowie für Verknüpfungen (so genannte Links) festgelegt werden.

b) Schaltfläche "Schriftarten"

Ähnlich wie bei den Farben kann der Autor einer Web-Seite Schriftarten für bestimmte Bereiche festlegen oder die Wahl dem Browser überlassen. Hierzu klickt man auf die Schaltfläche "Schriftarten". Die Schriftart für formatierten Text (Schriftart für Web-Seiten) und unformatierten Text (Schriftart für "Nur Text") lassen sich voneinander unabhängig einstellen. Empfehlenswert ist die Schriftart "Arial".

c) Schaltfläche "Eingabehilfen"

Unter den "Eingabehilfen" finden sich vornehmlich Optionen zum Ignorieren von Web-Seiten-Vorgaben. Sie stellen Erweiterungen zu den unter a) und b) beschriebenen Einstellungen dar.

- Sollen die vom Autor der Web-Seite festgelegten Farben zur besseren Lesbarkeit ignoriert und nur die Wunschfarben, die man unter a) eingestellt hat, verwendet werden, so ist dies ebenfalls einstellbar. Über den Klick auf die Schaltfläche "Eingabehilfen" erscheint ein neues Fenster, in dem die Option "Farben auf Web-Seiten ignorieren" ausgewählt werden muss. Dass diese aktiv ist, erkennt man am kleinen Häkchen rechts neben dem Text. Dies führt allerdings dazu, dass alle farblichen Hervorhebungen auf Web-Seiten verloren gehen.

- Sollen die Benutzereinstellungen die vom Autor der Web-Seite festgelegten Einstellungen bezüglich der Schriftart überschreiben, so muss zusätzlich das Kontrollkästchen "Schriftartangaben auf Web-Seiten ignorieren", welche auch über die Schaltfläche "Eingabehilfen" zu erreichen ist, aktiviert sein. Unterschiede in den Schriftarten - allerdings nicht der Schriftgrößen - gehen in diesem Fall verloren. Dies ist besonders dann sinnvoll, wenn der Autor eine für Sehbehinderte schlecht lesbare Schriftart mit Serifen verwendet hat.

- Des weiteren können auch vom Autor der Web-Seite absolut vorgegebene Schriftgrößen mittels Aktivierung der Option " Schriftgradangaben auf Web-Seiten ignorieren" überschrieben werden. Das Ändern der Schriftgröße innerhalb der Web-Seite wird im folgenden Punkt 2) beschrieben.

2) Die Schriftgrößen lassen sich im "Internet Explorer" über den Menüpunkt "Ansicht" und den Unterpunkt "Schriftgrad" verändern. Fährt man mit der Maus über den Eintrag "Schriftgrad", klappt an der rechten Seite ein weiteres Menü auf. Hier kann man zwischen fünf verschiedenen Größen wählen (von "Sehr groß" bis "Sehr klein").

© Die Weitergabe der Tipps mit Quellenangabe ist gestattet.